Deutsch

Shivaji Jayanti: Ruhm und Ehre dem legendären indischen Helden

Feiertag. Shivaji Jayanti (Mahashivarathri).

Wann? Am 19. Februar.

Wo? Indien.

Bedeutung. An diesem Tag feiert man Geburtstag von Chhatrapati Shivaji Maharaj (1630-1680). Er war der bedeutendste Anführer von Marathen und gilt als Gründer der Marathen-Nation. Die unter seiner Regie etabilierte militärische und zivile Verwaltung ist von sehr großer Bedeutung für die indische Geschichte.

Shivaji Maharaj hat mehrere für die damalige Zeit sehr moderne Gesetze eingeführt, militärische Taktik erneuert und alte politische und höfische Traditionen der Hindus aufgefrischt. Man schätzt auch sehr, dass er Nutzung von Sprachen Marathi und Sanskrit gefördert hat.

Art der Feier. Shivaji Maharaj ist ein Held nicht nur für die Bevölkerung von Maharashtra (indische Region rund um Mumbai, wo er sein Lebenswerk vollbrachte), sondern auch für alle Inder. Um ihn zu ehren, feiert man sein Geburtstag landesweit im großen Stil.

Menschen verkleiden sich als Shivaji oder tragen nationale Kleidung. Sie organisieren bunte Prozessionen, gehen auf große Plätze, tanzen, spielen traditionelle Musikinstrumente wie Lezim, sie haben einfach Spaß. Unzählige Veranstaltungen, die über die Errungenschaften von Shivaji erinnern sollen, finden während des Festes statt. Auf den Straßen sieht man darüber hinaus viele kleine Darbietungen, sie erzählen Geschichten über den Krieg, Shivajis Erfolge und beschreiben diverse Momente aus seinem Leben.

Viele Gedichte, Filme und Schriften rühmen ihn oder werden ihm gewidmet. Über ganz Indien herrscht an diesem Tag Freude und Begeisterung. (Recherche, Text Vita Vitrenko)

Inhaltsverzeichnis Kalender