Deutsch

Novruz Bayram: der Frühling besiegt den Winter

Fest. Novruz Bayram.

Wann? Am 21.-23. März.

Wo? Aserbaidschan, Iran, Usbekistan, Kasachstan, Türkei (Kurdengebiete), Turkmenistan, Kirgisistan und einige andere Länder.

Bedeutung und Geschichte. Es ist ein sehr altes vorislamisches Fest, bei dem die Ankunft des Frühlings und des Neujahrs gefeiert wird. Novruz bedeutet die Wiedergeburt der Natur, den Triumph des Lebens, und die Hoffnung auf eine gute Ernte. Es wurde schon vor 3000 Jahren im alten Persien und wird heute im Iran, auf dem Balkan, auf dem Kaukasus, in Zentral- und Westasien gefeiert. Die alten Traditionen des Zoroastrismus leben jetzt in Aserbaidschan, wo Novruz ein gesetzlicher Feiertag ist.

Art der Feier. Novruz ist bis heute eines der beliebtesten Feste des Landes. Normalerweise beginnt die Vorbereitung darauf einen Monat vor dem Fest. Menschen räumen zuhause auf, kaufen neue Kleidung, bemalen Eier, kochen nationale Gerichte wie Pakhlava, Shorgoghal, Shekerbura.

Es gibt einen sehr schönen Brauch: sieben Tage vor Novruz werden Lagerfeuer angelegt; viele Menschen, vor allem Kinder, springen darüber und sprechen magische Wörter aus: "Alle meinen Sorgen sollen in diesem Feuer verbrennen". Überall im Land, in den Dörfern und in den Städten, sieht man zwei Spielfiguren: Kechal und Kos. Sie spielen den Sieg des Frühlings über den Winter nach.

Novruz ist ein Familienfest. Die ganze Familie sollte für eine festliche Mahlzeit zusammentreffen; Kerzen werden angezündet; mindestens sieben Gerichte sollten auf dem Tisch serviert sein. Sie symbolisieren ein reiches neues Jahr. Die Hauptdekoration des Tisches ist die sogenannte Khoncha, ein großer Teller aus Silber oder Kupfer mit Weizensprossen und Süßigkeiten darauf.

Familientraditionen. Naila Pashaeva (40), Buchhalterin, wurde in Aserbaidschan geboren. Als sie ein Kind war, ist sie mit ihrer Familie viel gereist, aber in den letzten Jahren vor ihrem Umzug nach Villach lebte sie in Baku, in der Hauptstadt. Wie man dort Novruz feiert, hat sie sehr gut in Erinnerung.

“Ich denke, es ist der schönste Feiertag im ganzen Jahr”, erzählt sie. “Menschen tragen neue Kleider, sie sollen am besten in Weiß sein, denn Weiß steht für das neue Jahr. Freunde und Verwandte begrüßen einander mit besten Wünschen und beschenken sich gegenseitig. Die Promenade in Baku ist der Hauptplatz des Festes. Menschen tanzen, singen Volkslieder und feiern das Ankommen des Frühlings. Handgemachte Souvenire werden überall verkauft. Viele Touristen kommen nach Baku um dieses Fest zu bewundern. Der Höhepunkt des Tages ist ein großes Feuerwerk.

Der Frühling beginnt in der Nacht zum 21. März. Am Tag darauf sollte man ein Stückchen Zucker aufessen, um sich vor Unheil und Krankheiten das ganze Jahr lang zu schützen. Es wird empfohlen, am Morgen das Gesicht mit kaltem Wasser als Symbol der Klarheit abzuwaschen”.

Für Naila Pashaeva bedeutet Novruz Bayram die Erneuerung in allen Bereichen des Lebens. Sie wünscht allen einen wunderbaren Frühling und viel Inspiration.

Text: Vita Vitrenko, Fotos sind zur Verfügung gestellt von Naila Pashaeva.

 

 

Inhaltsverzeichnis Kalender