Deutsch

Alya Khoury-Miles

Techelsberg, Freiwillige Helferin, CIC Mitglied

Als die große Flüchtlingswelle im August 2015 Kärnten erreichte und in Krumpendorf ein Zelt-Notquartier für Asylwerber aufgebaut wurde, wollte ich helfen. Ich bin halbe Jordanierin und kannte Syrien von mehreren Reisen. Deshalb konnte ich nicht die Augen davor verschließen, dass zahlreiche Syrerinnen und Syrer versuchten in Kärnten ein neues Leben aufzubauen. Als ich ein Kind war, mussten meine Familie und ich zweimal vor Krieg in Jordanien fliehen. Damals hat das Rote Kreuz uns geholfen sicher außer Landes zu kommen. So war es für mich ganz selbstverständlich meine Hilfe anzubieten.

Zunächst wurde ich in der „Dullnig Halle“ in Klagenfurt gebraucht. Dort war vorübergehend eine Notunterkunft für etwa 1.000 Flüchtlinge, von denen die meisten auf dem Weg nach Deutschland und Nordeuropa waren. Ich trat dem Roten Kreuz als freiwillige Übersetzerin bei. Meine Hauptaufgaben bestanden vor allem darin für die Flüchtlinge einschlägige Informationen zu finden, die Verständigung mit dem medizinischen Personal zu erleichtern und einfach nur da zu sein und ihren Geschichten zuzuhören, diese Menschen ein Stück weit durch einen langen Tag zu begleiten; für einige Hundert, die in Kärnten um Asyl ansuchten, wurden aus Tagen bis zu drei Monate in der Notunterkunft, während derer sie darauf warteten auf angemessenere Unterkünfte verteilt zu werden. Im Dezember 2015 wurde die „Dullnig Halle“ geschlossen.

Parallel fing ich an Asylwerbern, die in einer Pension in St. Egyden bei Velden leben, zu helfen. Das ist ein Ehrenamt, in das ich mich nach wie vor aktiv einbringe. Ich begleite die Asylwerber zu Vorsorgeuntersuchungen und Ämtern und Behörden, ich unterstütze sie bei den Deutschkursen und überall dort, wo sie Hilfestellung brauchen um die lokale Kultur besser zu verstehen. Es freut mich sehr Teil eines lokalen Betreuerteams zu sein, das die Flüchtlinge bei ihrem Integrationsprozess unterstützt.


PS: Köstliche Kuchen und Torten für jede Gelegenheit gesucht? Ich kann einen der Flüchtlinge wärmstens empfehlen!

LINK GESICHTER DES CIC