Deutsch

Karin Martin, selbständige Linguistin und Italienischlehrerin

Vom CIC habe ich große Hilfe auf dem Weg in meine berufliche Selbständigkeit erhalten. Dass es so kam war nicht unbedingt geplant, es ist vielmehr nach und nach gewachsen. Mein Freund hat, als er in Villach zu arbeiten begann, von seinem Arbeitgeber ein Welcome Package des CIC erhalten und so wurden wir neugierig. Ich erinnere mich, dass ich ganz am Anfang ein Gespräch mit dem CIC hatte. Sie fragte, wer ich bin und was ich mache. Dann machte sie Vorschläge: Du könntest dich bei BFI bewerben, auch an dieser Schule, usw. Von da ausgehend fing ich an mich als Italienischlehrerin und -trainerin zu bewerben. Heute unterrichte ich sowohl Kinder als auch Erwachsene bei mehreren Bildungsträgern.

Mein zweites Standbein in der Selbständigkeit ist die Referententätigkeit im Bereich der Mehrsprachigkeit, einem meiner Forschungsgebiete im Doktorstudium. Dank Rosis unermesslichem Netzwerk konnte ich 2013 an einer großen Konferenz zu „Kleinkindpädagogik und Migration“ mitwirken. Das war mein erster bezahlter Auftrag als Selbständige. Es folgte eine Reihe von acht Artikeln über verschiedene Aspekte der Mehrsprachigkeit, die auf der Homepage des CIC veröffentlicht wurden (Kolumne Zwei- und Mehrsprachigkeit). Daraus ergaben sich kleine Konferenzen zur Mehrsprachigkeit für Eltern und Pädagoginnen und Pädagogen, die ich zu inhaltlich diversifizierten Workshops weiterentwickelte bis hin zu professionellen Fortbildungen, die ich mittlerweile bei verschiedenen Bildungsinstitutionen in Kärnten abhalten konnte.

Ich nehme gerne Herausforderungen an. Als Selbständige muss ich meine Arbeit selbst suchen, auf neue Leute zugehen, über meine Expertise sprechen und Vorschläge unterbreiten. Ich hatte Startvorteile, denn ich kam mit positiven Auslandserfahrungen nach Villach und hatte während des Studiums schon Deutsch gelernt. Aber gerade in der frühen Phase meiner Selbständigkeit war ich sehr dankbar über die vielen Impulse durch den CIC und die Mithilfe bei der Bewerbung meiner Veranstaltungen. (Foto Stefano Lunardi | Interview Birgit Stegbauer)

 

LINK GESICHTER DES CIC