Deutsch

Kapsch BusinessCom AG

Die Kapsch Group mit Firmensitz Wien ist weltweit mit Niederlassungen, Repräsentanzen, Beteiligungen und Partnern auf allen Kontinenten mit mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten. Die Entwicklung des Unternehmens seit 1892 ist gezeichnet von Wachstum und Erfolg. Es ist die Erfolgsgeschichte eines österreichischen Unternehmens, das innovatives Denken und Handeln von seinen Anfängen bis zur Gegenwart als höchstes Gut schätzt.

Bereits in den Gründungsjahren erkannte Kapsch rasch gesellschaftliche Trends und reagierte darauf mit marktorientierten technischen Innovationen zum Nutzen ihrer Kunden. Fernsehapparate, Radios oder Batterien aus dem Hause Kapsch erfreuten sich rasch reger Nachfrage und sind noch heute in guter Erinnerung.

Kundennähe, individuelle Lösungen und die hohe Qualität der Systeme und Lösungen sind traditionelle Stärken, die die Kapsch Group inzwischen zu einem marktführenden Unternehmen der Verkehrstelematik sowie Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) gemacht haben.

Durch die Konzentration auf die Wachstumsfelder Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und auf den ITS-Markt (Intelligent Transportation Systems) erfolgte die Strukturierung der Kapsch Group in drei eigenständige Unternehmen: Kapsch TrafficCom AG, Kapsch CarrierCom AG und Kapsch BusinessCom AG.

In Kärnten ist Kapsch BusinessCom seit über 50 Jahren erfolgreich mit einer eigenen Geschäftsstelle tätig. Durch einen eigenen Entwicklungsstandort im Lakesidepark ist auch Kapsch TrafficCom AG seit über 10 Jahren in Kärnten tätig.

Die Kapsch Group beschäftigt in Kärnten über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter sieben internationale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den USA, Italien, Niederlande, Polen, Rumänien, und der Schweiz.

2011 trat die Kapsch BusinessCom stellvertretend für alle in Kärnten aktiven Unternehmensbereiche der Kapsch Group dem CIC bei. Die Motive waren und sind die Mitgestaltungsmöglichkeit bei der Entwicklung Kärntens zu einem weltoffenen und interessanten Standort für internationale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, bei der Gestaltung einer positiven Willkommenskultur (Willkommen bei Freunden) sowie bei der Schaffung und Verbesserung von Rahmenbedingungen, um internationale Experten nach Kärnten zu bekommen. Als Unternehmen schätzen wir das Networking unter den Mitgliedsunternehmen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Möglichkeit das gesamte Servicespektrum des CIC zu nutzen.