Deutsch

Die Kärntner Sparkasse

Profil
Der Konzern Kärntner Sparkasse AG ist ein ausgezeichneter regionaler Finanzdienstleister im Heimmarkt Kärnten sowie im Near-to-home-Markt Slowenien. Als Mitglied im Netzwerk der österreichischen Sparkassen-Gruppe verfügt die Kärntner Sparkasse über wertvolle Kontakte zu den Märkten in Mittel- und Osteuropa.
Von anderen Finanzinstituten unterscheidet sich die Kärntner Sparkasse durch ihre feste Verankerung in der regionalen Wirtschaft sowie ihre Gemeinwohlorientierung und ihre starke Marktposition bei Privatkunden und in der mittelständischen Wirtschaft. Mit der konsequenten Umsetzung der „Konzentration auf das Kerngeschäft“ wurde das Retailgeschäft weiter gestärkt und eine solide Finanzstruktur auch in Zeiten der Krise beibehalten.

Strategie
Ziel des Unternehmens ist die Schaffung von erlebbaren Mehrwerten für die Kunden (umfassende Kundenbetreuung im Rahmen des Finanz-Checks) und die konsequente Verbesserung der Kundenbindung durch zielgruppenorientierte Maßnahmen zu Vertrauensbildung sowie Ausbau der Mitarbeiterschulung am Beispiel der sogenannten N³-Ausbildung - einer verkaufsorientierten Basisschulung. Außerdem ist die Stärkung des Vertriebs auf allen Ebenen (neue Konzepte in der Filiale, konsequente Nutzung des Internet und der Callcenter) ein wesentliches Anliegen des Unternehmens.

CSR-Konzept
Dem Gründungsgedanken der Sparkasse - „Hilfe zur Selbsthilfe“ - treu bleibend fühlt sich das Kärntner Finanzinstitut den Menschen der Region verpflichtet. So werden jährlich hunderte Projekte und Initiativen in Kärnten mit bedeutenden Mitteln unterstützt. Viele Projekte aus den Bereichen Kultur, Sport, Soziales, Wissenschaft und Bildung könnten ohne diese Fördertätigkeit nicht umgesetzt werden. Die Kärntner Sparkasse beweist so seit 176 Jahren ihre gelebte Gemeinwohl-Orientierung im Sinne des CSR-Gedankens (Corporate Social Responsibility). Die Erträge aus dem Bankgeschäft der Kärntner Sparkasse kommen auf diese Weise den Menschen in Kärnten zugute.

Sparkassen-Gruppe und Haftungsverbund
Die Kärntner Sparkasse AG ist Mitglied im „Haftungsverbund neu“ der österreichischen Sparkassen-Gruppe. In diesem sind 50 der 51 österreichischen Sparkassen zusammengeschlossen. Ein wichtiger Zweck des Haftungsverbundes ist es, für die Spareinlagen der Kunden in gegenseitiger, solidarischer Weise zu garantieren. So hat noch nie - in der über 190jährigen Geschichte der österreichischen Sparkassen - ein Sparkassenkunde seine Einlagen verloren!

Die Sparkassen-Gruppe sieht sich dabei als Verbund selbstständig agierender, regional verankerter Sparkassen, der seine Marktstellung durch einen effektiven Produktionsverbund, eine Vereinheitlichung des Marktauftritts und der Werbelinie, eine einheitliche Risikopolitik, ein abgestimmtes Liquiditäts-Management sowie gemeinsame Standards im Controlling ausbauen will. Darüber hinaus ist es Zweck dieses Verbundes, allfällige wirtschaftliche Probleme seiner Mitglieder möglichst früh erkennbar zu machen und den Mitgliedern bei der Bewältigung wirtschaftlicher Probleme effiziente Hilfe zukommen zu lassen, die von fachlicher Unterstützung bis zur Übernahme von Haftungen und Zufuhr von Fremd- oder Eigenmitteln reichen kann.

http://www.sparkasse.at/sgruppe/

AUSZEICHUNGEN
·         TRIGOS für „Unternehmen mit Verantwortung“ (Mai 2009)
·         Recommender-Award des Finanz-Marketing-Verband Österreich für hervorragende Kundenorientierung (September 2009)
·         The Banker / Austria („Bank of the year 2010“)