Deutsch

Anmelden des Wohnsitzes

In Österreich gibt es die allgemeine Meldepflicht. Das bedeutet, dass Sie binnen drei Tagen nach Bezug einer Unterkunft eine Wohnsitz-Meldung bei der zuständigen Behörde (Meldeservice des Gemeindeamtes oder Magistrates) durchführen müssen.

Folgende Unterlagen sind notwendig:

- Ausgefülltes Meldeformular (Meldezettel): erhältlich bei den Meldebehörden oder über das Internet
- Reisepass und Geburtsurkunde
- Meldezettel von allen weiteren Wohnsitzen

Der Meldezettel muss vom UnterkunftgeberIn (Eigentümer, Hausverwaltung) und UnterkunftnehmerIn (z.B. MieterIn) unterschrieben werden und bei der Meldebehörde abgegeben werden.  

Weitere Informationen:

https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public (allgemeine Informationen)

Weitere Informationen zum Thema Arbeit innerhalb Europas finden Sie unter:

https://ec.europa.eu/eures/main.jsp?lang=de&acro=lw&catId=494