Deutsch

Allerheiligen: zu Ehren der Toten

Feiertag. Allerheiligen.

Wann? Am 1. November.

Wo? Österreich und viele andere katholische Länder.

Bedeutung und Geschichte. Allerheiligen ist ein christliches Fest, das zu Ehren aller Heiligen gefeiert wird, bekannten und unbekannten. Dieses religiöse Fest ist ein Feiertag in Österreich. Am nächsten Tag, dem 2. November, feiert man den Allerseelen, an dem an alle Seelen der verstorbenen Christen erinnert wird.

Dieser Feiertag hat seine Wurzeln in den Traditionen von frühen Christen, besondere Festtage zu Ehren der Heiligen zu gründen und zu feiern. Als Anzahl von Heiligen immer größer wurde, wurde es zunehmend unmöglich, jedem einzelnen Heiligen einen besonderen Tag zu widmen. Deshalb gründete die katholische Kirche im 7. Jahrhundert einen offiziellen Feiertag für alle Heiligen, der später auf sein aktuelles Datum verschoben wurde.

Art der Feier. In Österreich glaubt man, dass am Allerheiligen und Allerseelen die Grenze zwischen der Welt der Lebenden und der Welt der Toten dünner wird. Viele Österreicher besuchen an diesem Tag die Kirche und gehen dann zum Friedhof, um Gräber mit Herbstblumen (Ringelblumen, Chrysanthemen etc.) und Kerzen zu schmücken. Sie tun es, um ihre Liebe und Respekt zu ihren verstorbenen Verwandten zum Ausdruck zu bringen.

Das feierliche Familienessen ist ein guter Grund, sich zu treffen. In einigen österreichischen Dörfern glauben Menschen, dass die Toten sich am Allerheiligen am Vorabend versammeln, um an Familienfeiern teilzunehmen. Um ihren Weg zu beleuchten, tragen die Menschen Laternen auf den Friedhöfen.

Viele Österreicher helfen am Allerheiligen Menschen in Not. Eine andere Tradition ist bei Kindern beliebt: sie gehen von Tür zu Tür, singen besondere Lieder und erhalten kleine Geschenke.

Familientraditionen. Hedwig Wohlschlager (42) aus Villach erzählt, wie ihre Eltern den Allerheiligen und Allerseelen feiern. „Ich denke, diese Tage werden für Sie wirklich wichtig, wenn Sie jemanden aus Ihrer Familie oder Ihren engen Freunden verloren haben. Meine Eltern gedenken an diesen Tagen ihrer toten Eltern. Sie fahren an das Grab und legen Blumen und Gestecke nieder. Ich werde wahrscheinlich einen Grabschmuck fertigen. Wunderschön ist es, an diesen Tagen in der Dämmerung über den Friedhof zu spazieren, da Tausende von Kerzen brennen. In der Stadt wird es aber sicher auch Halloween-Parties geben. Aber das ist ja der amerikanische Einfluss. Wenn Sie mich fragen, was der Allerheiligen für mich persönlich bedeutet, kann ich sagen: dieser Feiertag lässt uns daran denken, dass die Zeit sehr schnell verläuft und wir nur Gäste auf dieser Welt sind“.

Inhaltsverzeichnis Kalender