Deutsch

Job Service Programm: wie findet man wieder einen Job

Nur Fakten: zwei Drittel (ca. 70%) der Menschen aus dem Ausland, die nach Kärnten wegen der Arbeit ziehen, nehmen Ihre/n PartnerIn mit. 95% davon haben einen akademischen Abschluss. Und 75% davon sind nicht beim AMS gemeldet. Das bedeutet, dass wir viele Menschen und Know-How in Kärnten haben, die gar nicht sichtbar sind. Was macht der CIC Job Service? Er hilft ausgebildeten Menschen wieder am Arbeitsleben teilzunehmen und wieder erfolgreich zu sein.

 

Job Service für PartnerIn: wie funktioniert es?

Seit 2015, als das Job Service Programm gegründet wurde, erzielen wir wunderbare Ergebnisse. 50 % der Menschen, die beim CIC Job Service Programm angemeldet sind, arbeiten schon in Vollzeit oder Teilzeit, führen ein eigenes Geschäft oder studieren. 42 % sind noch auf Arbeitssuche. Und jeden Tag haben sie neue Chancen, einen guten Job zu finden, weil das Programm immer mehr Leistungen anbietet.

Nostrifizierungen, Begleitungen, CV Adaption, Bewerbungsverfahren, Kontakte mit großen Arbeitgebern in Kärnten, HR Beratung, spezialisierte Workshops unterstützten Neuankömmlinge bei der Arbeitssuche. Mein eigenes Beispiel zeigt, wie es funktionieren kann. Vor fünf Jahren zog ich mit meiner Familie nach Österreich, weil mein Mann Arbeit bei Infineon fand. Vor dem Umzug nach Villach habe ich 12 Jahre als Journalistin bei einem Frauenmagazin in der Ukraine gearbeitet und ein aktives soziales Leben geführt. Wie könnte ich hier meine Verwirrung und Einsamkeit überwinden? Welche Chance, einen neuen Job zu finden, hätte ich mit meinem Masterstudium in Linguistik, und zwar ohne Deutsch?

 

Meine eigene Erfahrung

Mein Weg zu einer Arbeit in Kärnten war nicht einfach. Einige Deutschkurse bis zum C1 Niveau, zwei Kurse beim AMS, Praktikum in einem Hotel als Rezeptionistin, mehrere Vorstellungsgespräche, das alles begleitet durch den CIC, meistens in Form von verschiedenen Workshops, an denen ich teilnahm. „Wie schreibt man einen Lebenslauf und eine Bewerbung in Österreich“ (jedes Land hat natürlich eigene Regeln und Traditionen), „Vignette Workshop“, „Kompetenzanalyse“ spielten eine wichtige Rolle in diesem Prozess. Mehr als sechs Stunden habe ich mit Drin Laura Oltean, CIC Job Service Leiterin verbracht. Nach zwei individuellen Trainings zum Thema „Vorstellungsgespräch“ auf Deutsch und Englisch habe ich endlich eine Teilzeit-Arbeit als Team Assistentin gefunden.

Mein Beispiel ist nur eins von 80 anderen erfolgreichen Geschichten. Linguistin Karin Martin aus Italien arbeitet jetzt selbständig und berät internationale Familien bezüglich Mehrsprachigkeit. Ihre Geschichte finden Sie hier. Nach mehreren Intensivkursen in Deutsch und einem langen Nostrifizierungsprozess hat Chiara Fucilli aus Italien eine Arbeit als Ärztin im Landeskrankenhaus Villach gefunden (ihre Geschichte steht hier). Mit Hilfe vom CIC haben wir das geschafft.

"Wir versuchen immer, eine individuelle Herangehensweise zu finden, analysieren jede Situation einzeln und schlagen alle Möglichkeiten vor, die nützlich sein können", erklärt Laura Oltean.
Das Jahr 2018 startete für das Job Service Programm mit einer weiteren Entwicklung: die CIC Service GmbH wurde gegründet. Die neue Firma bietet internationalen Menschen, die mit PartnerIn nach Kärnten gezogen sind, noch mehr Möglichkeiten an, um sich in das Arbeitsleben in Österreich zu integrieren. Melden Sie sich beim Job Service an und beginnen Ihren eigenen Weg zum Erfolg. Mit der CIC-Unterstützung schaffen Sie es sicher. Telefon +43 6502608195 oder per Mail office@cic-network.at

 

 

Text und Foto: Vita Vitrenko