Deutsch

Wirtschaft baut Internationale Schule (ISC) aus

Weil die International School Carinthia ISC in Velden ab 2022 an die Grenzen ihrer Kapazitäten stößt, muss ausgebaut werden. Laut der Vorsitzenden des ISC-Vereins, Monika Kircher, ist die Entscheidung für einen Ausbau auf dem Parkplatz gegenüber der Schule gefallen. Die reinen Baukosten betragen laut Kircher und WK-Kärnten-Präsident Jürgen Mandl 8 Mio. Euro. Sie sollen zur Gänze aus privater Hand, d.h. von Personen und Unternehmen aufgebracht werden. Den Planungsauftrag erhalte das Architekturbüro Falle & Omann. Die Gemeinde Velden begrüßt den Ausbau. Laut Kircher entwickle sich die ISC nicht nur wegen der Hauptsprache Englisch, sondern auch wegen der pädagogisch wertvollen Arbeit blendend. Sie startet jetzt jedes Jahr mit zwei ersten Klassen. 2022 werden die ersten Maturanten von der Schule abgehen.

Pressespiegel der IV Kärnten, 7. Jänner 2020, Mehrere Medien