Deutsch

Roland Graf

Kapsch BusinessCom AG, Klagenfurt

"Der CIC informiert, unterstützt, vernetzt, hilft, schafft Rahmenbedingungen und gestaltet ein positives Begegnungsklima in Kärnten. Damit verbindet der CIC ausländische Mitarbeiter_innen und deren Angehörige mit unseren Industrieunternehmen sowie Hochschulen und integriert sie in unsere Lebenskultur."

Mein Engagement für den CIC begann 2011, als die Kapsch BusinessCom AG stellvertretend für die Unternehmungen der Kapsch Gruppe dem CIC als Mitgliedsunternehmen beigetreten ist. Zunächst habe ich Vorschläge für ein Technologiekonzept für die ISC eingebracht, in weiterer Folge konnte ich Sponsoren für die technologische Erstausstattung der ISC gewinnen. Im Dezember 2013 wurde ich von der Hauptversammlung zum Obmann des CIC gewählt.

Seither liegt es mir besonders am Herzen, das Thema Internationalität in Kärnten weiterzuentwickeln, eine Willkommenskultur durch ein positives Begegnungsklima zu etablieren und optimale Rahmenbedingungen für die Integration von internationalen Experten zu schaffen. So kann ich gemeinsam mit den Vorstandskolleg_innen einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes Kärnten leisten.

Darum hat es mich besonders gefreut, als die vom CIC initiierte International School Carinthia (ISC) eröffnet wurde und damit für jedermann sichtbar war, von wie viel Herz und Enthusiasmus diese Einrichtung getragen ist. Ein anderer besonderer Moment in meiner Zeit als Obmann des CIC war die 5-Jahresfeier des CIC im Februar 2015, sowohl was die große Zahl der Festgäste als auch was die Vielfalt der in diesem Raum versammelten Kulturen anbetraf. Zu wissen, dass der CIC etwas Verbindendes zwischen diesen Menschen ist, hat mir einmal mehr vor Augen geführt, dass man mit seinem Tun, mit seinem Engagement einen wichtigen Beitrag dazu leistet, dass die Menschen sich hier in Kärnten wohl fühlen können. Das war für mich persönlich sehr motivierend.

 

LINK - GESICHTER DES CIC


Obmann Roland Graf zog eine erfolgreiche Bilanz des CIC und freut sich darauf mit seinem Team weiterhin Akzente für ein attraktives, internationales Kärnten zu setzen.

Bei der Generalversammlung des CIC im Dezember blickte Roland Graf, Kapsch zufrieden auf die abgelaufenen vier Jahre seiner Tätigkeit, mit dem Zuwachs an Personal, dem Office in Villach, welches sich als lebendiger Begegnungsraum entwickelt und die steigende Zahl von nunmehr 1.300 Einzelmitgliedern. Er zog erfolgreiche Bilanz mit jährlich über 150 Einzelveranstaltungen und über 3.500 Teilnahmen.  Er wurde für eine zweite Funktionsperiode zum Obmann gewählt. Sein Team wird verstärkt durch Alessandro Dazza (Schriftführer), Imerys und Oliver Heinrich (Finanzen), Infineon. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Claudia Mischensky (Obmannstellvertreterin), Industriellenvereinigung, Cristina Beretta, Universität Klagenfurt und Alexander Bouvier, WKK Sparte Industrie und Treibacher Industrie AG.