Deutsch

Kerala Hochwasser Benefiz-Mittagessen


Kerala ist ein kleiner Staat im südlichen Teil von Indien, der für seine unberührten Strände und ruhigen Berge sehr berühmt ist. Ende Juli 2018 gab es schwere Überschwemmungen im Bundesstaat Kerala aufgrund ungewöhnlich hoher Niederschläge während der Monsunzeit. Es war die schlimmste Überschwemmung in Kerala seit fast einem Jahrhundert. Über 370 Menschen starben und fast eine Million Menschen wurden vertrieben. Die durch die Flut verursachten Schäden werden auf 3 Milliarden US-Dollar geschätzt. Obwohl es riesige Rettungsmissionen und zahlreiche Hilfslager gab, erschütterte die Tiefe des Unglücks den Staat und alle Keraliter auf der ganzen Welt.


Vor dem Hintergrund der Notlage Keralas trafen einige Keraliten in Villach zusammen und organisierten am 25. August 2018 ein Benefizmittagessen im Otelo Villach. Es war ein großer Erfolg mit mehr als 100 Freunden, die zum Mittagessen einkehrten und Kerala unterstützten.


Das eingenommene Geld wird an den Hochwasserhilfsfonds des Hauptministeriums überwiesen. Weitere  Spenden werden gerne entgegengenommen (donate): https://donation.cmdrf.kerala.gov.in/

Foto: mit freundlicher Genehmigung von Sonyia Mathew